Montferland ist an das internationale Fahrradroutennetzwerk angeschlossen. Dieses Netzwerk aus Fahrradknotenpunkten hat sich von Belgien aus auf die Niederlande ausgeweitet. Mittlerweile sind Fahrradknotenpunkte fast überall in den Niederlanden zu finden. So können Sie im Grunde mit dem Fahrrad von Oostende bis nach Winterswijk und von Leeuwarden bis nach Terneuzen fahren. Alles über Fahrradrouten!

Wie funktioniert das Fahrradroutennetzwerk?

Anhand von nummerierten (grün-weißen) Schildern fahren Sie von einem Knotenpunkt zum nächsten. Die Fahrradrouten verlaufen entlang der besten – vielfach sogar autofreien – Fahrradstrecken und sind in beide Richtungen beschildert. An den Knotenpunkten finden Sie Tafeln mit Informationen zum Netzwerk in der Umgebung. Mithilfe dieser Tafeln können Sie ihre Route auch zwischendurch ändern. Wenn Sie ihre Route einmal zusammengestellt hast, brauchen Sie nur noch den Pfeilen zu folgen!

Sie bestimmen selbst die gewünschte Strecke und Entfernung. Freiheit und Flexibilität stehen an erster Stelle! Sie können die Route mithilfe eine Routenkarte planen, die Sie u.a. beim VVV Montferland und in unserem Webshop erhalten (Fahrradkarte Falk, Nummer 10, Achterhoek). Sie können ihre Route aber auch direkt vor Ort mithilfe der Informationstafeln an den Knotenpunkten planen. Außerdem können Sie einen digitalen Routenplaner wie www.route.nl verwenden. Die geplanten Routen können Sie anschließend ganz einfach drucken oder herunterladen als Routenbeschreibung, Knotenpunkttabelle ('Knooppunter') oder Fahrradlabel ('Fietslabel').

Weitere Informationen über das Fahrradroutennetzwerk in Montferland und im übrigen Achterhoek finden Sie auf www.recreatieschap.nl.