In Montferland können Sie herrlich reiten, auf deinen selbst zusammengestellten Routen über die schönsten Reit- und Kutschwege. Die Strecke bestimmen Sie ganz einfach selbst. Notiere die Nummern der Knotenpunkte, an denen Sie vorbeireiten möchtest, und folge der weiß-braunen Beschilderung von Knotenpunkt zu Knotenpunkt. Das Netzwerk aus Knotenpunkten ist in beide Richtungen beschildert und sowohl für Reiter als auch Kutscher geeignet.

Die Knotenpunktkarte ist in Kürze bestellbar über den Webshop des VVV Montferland. Einen digitalen Routenplaner finden Sie auf

www.ruiterenenmennen.nl.

Um die wunderschönen Reit- und Kutschwege in Montferland benutzen zu können, ist eine Reitgenehmigung erforderlich.

Tipp!

Im wunderschönen Bergherbos finden Sie an den Knotenpunktstrecken sechs verschiedene Kutsch- und Reithindernisse. Diese Hindernisse sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Über die Grenze

Möchten Sie über die Grenze nach Deutschland? Beachte dann bitte die unterschiedlichen Vorschriften. Auch in Deutschland ist eine Genehmigung für die Benutzung der Wege erforderlich. Die Genehmigung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen ist beim Landschaftsamt Kreis Kleve erhältlich über www.kreis-kleve.de oder T: +49 2821 85 448.

Verhaltensregeln

  • Trage einen Helm.
  • Sie sind zu Gast in diesem Gebiet, behandle die Natur und das Eigentum anderer mit Respekt.
  • Weiche nicht von den Reitwegen ab.
  • Reiter und Kutscher gelten in der Gesetzgebung der Niederlande als Fahrzeugführer und haben sich an die entsprechenden Vorschriften zu halten. Reite wann immer möglich rechts und gib bei Bedarf Vorrang.
  • Reit- und Kutschwege können auch von anderen Erholungsuchenden benutzt werden. Wenn Sie anderen Personen begegnest, denke an Staub und Spritzwasser und mäßige deine Geschwindigkeit.
  • Selbstverständlich ist es nicht erlaubt, Müll zu hinterlassen. Werfe Müll in einen Abfalleimer oder nimm ihn wieder mit.
  • Vergesse den Reise- und Impfpass deines Pferdes nicht.